Home

Chardonnay Reserve 2018

Montag, 4. November 2019 | Autor:

Kraftvoll und langanhaltend

Der Goldberg schenkt uns in besonderen Jahren außergewöhnlich reife Chardonnay-Trauben. Grund genug, eine eigenständige „Reserve“ von dieser Lage zu keltern.

Trotz all seiner Kraft ist dieser Wein kein vordergründiger Muskelprotz, sondern vielschichtig und elegant mit einem langen Abgang. Dabei erinnert er ein wenig an gehaltvolle Rotweine und hat wie diese ein sehr gutes Reifepotential.

Herkunft:

Burgenland, Mörbisch am See, Ried Goldberg

Lage und Weingarten:

Der Goldberg ist ein Osthang mit leicht kalkhaltigem Boden auf Schiefer, Quarz und Gneis im Untergrund. Seit 2009 wächst hier unsere eigene Chardonnay-Selektion, die wenig Ertrag, aber hohe Qualität erbringt.

Bearbeitung:

zertifiziert nach den Vorgaben von www.nachhaltigaustria.at

Lese und Weinbereitung:

selektive Handlese am 29. August 2018, 20,5°KMW, Ertrag etwa 50 hl/ha, Gärung des klaren Mostes und Reife auf der Hefe in neuen und älteren Barriques bis zur Abfüllung am 22. August 2019, Alkohol: 14,5 %vol, Säure: 5,0 g/l, Restzucker: 1,3 g/l

Der Wein:

mittleres Gelb; reife Orangen und exotische Früchte, etwas Honig und Vanille im Hintergrund, am Gaumen dicht und anhaltend, feine Aromen im langen Abgang; Trinkreife 2020 bis 2030

A la Carte Weinguide 2020
Jugendliche Farbe, vielschichtiges Bukett, Melone, kandierte Orange und Birne, Vanille, feine Holzwürze, gehaltvoll, balancierte, leicht cremige Textur, fruchtiger Schmelz im Abgang, langer Nachhall. 92 Punkte!

Thema: Weinsteckbriefe | Kommentare geschlossen

Chardonnay Duett 2018

Montag, 4. November 2019 | Autor:

Frucht und Würze in besonderer Harmonie

Kaum eine Weißweinsorte verbindet Kraft und Eleganz so gut wie der Chardonnay.

Die gefühlvolle Vermählung von klassischer Frucht mit dem Flair des Ausbaus in Barriques zu einem harmonischen Duett ist seit 1998 unsere Interpretation der Rebsorte Chardonnay. Unsere Weine sind dadurch deutlich vielschichtiger als klassisch österreichisch vinifizierte Chardonnays, zugleich aber auch feiner und zarter in ihrer Art als internationale Weine.

Herkunft:

Burgenland, Mörbisch am See, Ried Hofwiesörter, Kräften und Goldberg

Lage und Weingarten:

In der flachen Riede Hofwiesort mit ihrem kalkhaltigen Boden gedeiht der Chardonnay seit 1989. Die Hanglagen Goldberg und Kräften wurden 1992 und 2009 bepflanzt.

Bearbeitung:

zertifiziert nach den Vorgaben von www.nachhaltigaustria.at

Lese und Weinbereitung:

selektive Handlese am 29. und 30. August, 19,5°KMW, Weinbereitung: trag etwa 55 hl/ha; Gärung und Reife auf der Hefe zum Großteil im Tank, zum Teil in neuen und älteren Barriques; Abfüllung am 26. März 2019; Alkohol: 13,5%vol, Säure: 5,1g/l, Restzucker: 1,8 g/l

Der Wein:

kräftiges Strohgelb; reife exotische Früchte aber auch Haselnuß, Karamel und etwas Vanille in der Nase; am Gaumen vielschichtig und kraftvoll, aber nicht überladen, lang und komplex; Trinkreife etwa 2019 bis 2027

A la Carte Weinguide 2020
Helles Gelb, saftige, feine Frucht, gelber Apfel, Mandarine, körperreich, straff, lebendiger Trinkfluss, Kumquat und kandierte Orangen im Abgang. 91 Punkte!

Thema: Weinsteckbriefe | Kommentare geschlossen

Die Weinpresse 3/2019

Freitag, 1. November 2019 | Autor:

Wundersame Metamorphose

Die Herbstausgabe unserer Hauszeitung „Die Weinpresse“ widmet sich der spannenden Entwicklung der Jungweine vom Beginn der Gärung bis in den Winter hinein.

Außerdem finden Sie darin eine aktuelle Weinkarte (Achtung, beim Chardonnay sind wir mittlerweile beim Jahrgang 2018!) und Infos zu unseren Weihnachtslieferungen.

Newsletter 2019-3 außen

Newsletter 2019-3 innen

Thema: Grenzhof-News | Kommentare geschlossen

Die Grenzhof-Weihnachtszustellung 2019

Mittwoch, 23. Oktober 2019 | Autor:

Im Rahmen unserer Sammellieferungen kommen wir regelmäßig in einige Regionen Österreichs und liefern unsere Weine ohne Frachtkosten bis in Ihren Keller. Wir würden uns freuen, wenn wir dabei auch Ihnen etwas mitbringen dürften:

Tirol und Salzburg am 14. und 15. November

Graz und Steiermark am Samstag, den 14. 12.

Wien am Mittwoch, den 11. Dezember

Oberösterreich am Donnerstag, den 19. Dezember

Thema: Grenzhof-News | Kommentare geschlossen

Blaufränkisch Reserve 2016

Mittwoch, 23. Oktober 2019 | Autor:

Kraftvoll, aber niemals schwer!

Alte Weinstöcke, reife Trauben und der langsame Ausbau in Fass und Flasche bringen die Vorzüge des Blaufränkisch besonders zur Geltung.

Unsere Reserve schmeckt intensiver als der klassische Blaufränkisch, aber genau so bodenständig, weil sie in traditionellen Fässern und nicht in neuen Barriques reift.

Herkunft:

Burgenland, Mörbisch am See, überwiegend Ried Hader mit einem kleinen Anteil vom Steiner

Lage und Weingarten:

Der Hader ist eine etwas höher gelegene Hanglage mit sandig-steinigem Lehmboden und Schiefer im Untergrund. Unser Blaufränkisch wächst hier seit 1987.

Lese und Weinbereitung:

selektive Handlese am 21. September, 19°KMW, Ertrag ca. 50 hl/ha, 21 Tage Maischegärung, Malolaktik und Reife in großen und kleinen alten Fässern; Abfüllung am 5. Juni 2018; Alkohol: 13%vol Säure: 6,0g/l, Restzucker: 1,0g/l

Der Wein:

dunkles Rubinrot mit violettem Rand; reife dunkle Beeren und Gewürze in der Nase, am Gaumen bei aller Kraft elegant und ausgewogen, feine Tanninstruktur, gehaltvoll und langanhaltend; Trinkreife 2019 bis 2025

A la Carte Weinführer 2020
Jugendliche Farbe, nuanciertes Bukett, ausgeprägte Brombeere, Kirsche, Weichsel, stoffiger Wein, lebendiger Trinkfluss, fruchtiger Abgang, feines Tannin, Potenzial. 93 Punkte!

Thema: Weinsteckbriefe | Kommentare geschlossen

A la Carte 2020

Freitag, 11. Oktober 2019 | Autor:

Spitzenbewertungen im Weinführer des Genussmagazins A la Carte:

Blaufränkisch Reserve 2016

Jugendliche Farbe, nuanciertes Bukett, ausgeprägte Brombeere, Kirsche, Weichsel, stoffiger Wein, lebendiger Trinkfluss, fruchtiger Abgang, feines Tannin, Potenzial. 93 Punkte!

Leithaberg weiß 2018

Jugendliche Farbe, nuancierte Fruchtnoten, gelber Apfel, Melone, kandierte Orange und Mandeln, gehaltvoller Wein, straff, dicht und engmaschiges Finish, präzise Frucht und Würze im Abgang, langer Nachhall. 93 Punkte!

Cabernet Sauvignon 2016

Kräftige, jugendliche Farbe, intensive Frucht, Cassis, PReiselbeere, rauchig-röstige Noten, kräftiger Wein, straff, dicht und feinkörniges Tannin, langer Nachhall, fruchtiger Abgang. 92 Punkte

Rote Trilogie 2016

Kräftige Farbe, ausgeprägte Fruchtnoten, Heidelbeere, zarte Würze, Cassis, Cranberry, körperreich, lebendiges Frucht-Säure-Spiel, fruchtiger Abgang, gute Länge. 92 Punkte

Chardonnay Reserve 2018

Jugendliche Farbe, vielschichtiges Bukett, Melone, kandierte Orange und Birne, Vanille, feine Holzwürze, gehaltvoll, balncierte, leicht cremige Textur, fruchtiger Schmelz im Abgang, langer Nachhall. 92 Punkte

Chardonnay  Duett 2018

Helles Gelb, saftige, feine Frucht, gelber Apfel, Mandarine, körperreich, straff, lebendiger Trinkfluss, Kumquat und kandierte Orange im Abgang. 91 Punkte

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Burgundersorten im Genuss-Magazin

Mittwoch, 9. Oktober 2019 | Autor:

Das Genuss-Magazin hat Weine aus den Burgundersorten aus Österreich, Deutschland und Südtirol getestet. Unsere beiden eingereichten Weine haben dabei sehr gut abgeschnitten:

Chardonnay Duett 2018

Gelber, reifer Apfel, Quitte, Rauch, Kamille; kraftvolle Säure, Salbei, griffig, stoffig, fruchtig, dahinter dann die Röstigkeit, Walnuss und Kaffeebohnen; mittellang und prickelnd. 90 Punkte – Ausgezeichnet!

Leithaberg weiß 2017

Kühl, verhlaten, ruhig, zart, blütenhaft, ein Hauch Cassis; griffig, viel Würze, leicht blättrig. Griffig und kompakt, fein mineralisch, leicht exotischer Unterton, Ananas, auch reife Birne; lang, fruchtig zitronig und pikant. 89 Punkte – Sehr gut!

 

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Vinaria Weinguide 2019/20

Montag, 2. September 2019 | Autor:

Wir freuen uns über die Bewertung unserer Weine im neuen Weinguide von Vinaria:

Grüner Veltliner 2018

Betörende Würzenase, knackige Frucht nach gelbem Apfel, Limettenanklänge, feines Würzespiel, viel Grip. 2 Sterne

Muskat Ottonel 2018

Feinwürzige Holunderblütennase, nussige Würze, dezentes Fruchtbild, fein strukturiert, glockenklar, geradlinig, präsente Säurestütze, engmaschig, straff, perfekter Apero. 3 Sterne, bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Pinot blanc 2018

Hellfruchtig, nervige Fruchtfülle, etwas Zitrus, zarte Kräuterwürze, finessige Stilistik, gute Länge. 2 Sterne

Chardonnay Duett 2018

Gelbfruchtig-saftige Fruchtaromatik, Granny-Smith-Apfel, Ananasanklänge, saftig und kompakt, fein ziselierte Säure, würzig, gehaltvoll, sehr ansprechende Stilistik mit dezenter Holzaromatik. 3 Sterne

Leithaberg weiß 2017

Reifer Apfel, dichte Fruchtführung, würzig, mineralisch geprägt, saftiger Fruchtbogen, straff und lebendig, harmonischer Holzeinsatz, gute Länge und sehr ansprechend. 3 Sterne, bereitet besonderes Trinkvergnügen, ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Zweigelt Rosé 2018

Erdbeere, Brombeere, straff, knackig, feine Säurestruktur, lebendig, unkomplizierter Sommerwein. 2 Sterne

Blauer Zweigelt 2018

Verführerische Kirschnase, vollmundige Fruchtfülle, Herzkirsche, Brombeere, runde Kompaktheit, weiche Stilistik, gute Säurestütze, balanciert und trinkanimierend. 2 Sterne, bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Blaufränkisch 2018

Tiefe, rotbeerige Fruchtaromatik, saftig, mineralische Würzeprägung, lebendige Säurestruktur, ungemein reintönig, knackig mit spielerischer Eleganz, salzig, fein ziseliert, idealer Essensbegleiter, gefällt. 2 Sterne, bereitet besonderes Trinkvergnügen, ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis!

Zweigelt Reserve 2017

Markante Erdbeernase, safitges Fruchtbild, Kirschen-Brombeeren-Melange, straff und knackig, feine Säurestruktur, dicht, aus einem Guss, gefällt. 3 Sterne, bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Blaufränkisch Reserve 2016

Feine, rotbeerige Fruchtaromatik, würzig, straff in fruchtbetonter Stilistik, vollreife Tannine, perfekte Holzeinbindung, reintönig, unprätentiöse Eleganz. 3 Sterne, besonderes Trinkvergnügen!

Rote Trilogie 2016

Intensive Brombeerennase, saftige wie lebendige Fruchtigkeit, schiefrig-nervige Komponenten, glänzt durch Eleganz und Dichte, kühler Touch, tolles Potential. 4 Sterne, ausgezeichneter Wein, exemplarisch für seine Kategorie!

Cabernet Sauvignon 2016

Vollreife Cassisnase, rotbeeriges Fruchtspiel, kühl-animierende Stilistik, straff und geradlinig, würzig unterlegt, feinkörnige Tannine, harmonischer Holzeinsatz, sehr lang am Gaumen, mit Reserven. 4 Sterne!

2 Sterne:
gut im eigentlichen Sinn des Wortes

3 Sterne:
sehr gut

4 Sterne:
ausgezeichnet

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Traminer 2017

Donnerstag, 29. August 2019 | Autor:

Traminer

Für Individualisten und solche, die es werden wollen

Der Traminer ist eine der ältesten und faszinierendsten Rebsorten. Intensiv, eigenwillig und mild widersetzt er sich allen Trends.

Unsere halbtrocken ausgebaute Variante aus einem Weingarten ober dem alten Mühlweg vereint den betörenden Duft der Sorte mit der Kraft des pannonischen Sommers.

Herkunft:

Mörbisch am Neusiedlersee, Ober dem Mühlweg

Lage und Weingarten:

Die kühlen Nächte auf dem Hochplateau über dem Neusiedlersee lassen besonders aromatische Trauben gedeihen. Unsere Traminer-Reben fühlen sich auf dem warmen Schieferboden seit 1994 wohl.

Bearbeitung:

zertifiziert nach den Vorgaben von www.nachhaltigaustria.at

Lese und Weinbereitung:

selektive Handlese am 12. September, 20°KMW, Ertrag etwa 40 hl/ha, Maischestandzeit zur Aromaauslaugung vor der Pressung, Gärung des klaren Saftes und Reife auf der Hefe im Fass, Abfüllung am 5. Juni 2018; Alkohol: 14 %vol, Säure: 4,9 g/l, Restzucker: 2,3 g/l

Der Wein:

kräftiges Strohgelb; Rosen, exotische Früchte und Gewürze in der Nase, sehr ausdrucksstark; am Gaumen dicht, dabei aber gut strukturiert, intensive Fruchtaromen mit dezent süßlicher Note, langer, von Kräuterwürze geprägter Abgang, Trinkreife etwa 2020 bis 2030

Thema: Weinsteckbriefe | Kommentare geschlossen

Vinaria Jungweinatlas 2019

Montag, 15. Juli 2019 | Autor:

Auch heuer wurden unsere Weine von VINARIA wieder sehr gut beschrieben:

Grüner Veltliner 2018

Betörende Würzenase, knackige Frucht nach gelbem Apfel, Limettenanklänge, feines Würzespiel, viel Grip, guter Säurebiss, lang am Gaumen

Muskat Ottonel 2018

Feinwürzige Holunderblütennase, nussige Würze, dezentes Fruchtbild, fein strukturiert, glockenklar und tocken, geradlinig, präsente Säurestütze, engmaschig und straff, perfekter Apero, gefällt. Bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Pinot blanc 2018

Hellfruchtig, nervige Fruchtfülle, etwas Zitrus, Kräuterwürze im Hintergrund, finessige Stilistik, gute Länge, fein.

Chardonnay Duett 2018

Gelbfruchtige Nase, saftige Fruchtaromatik nach Granny-Smith-Apfel, Ananasanklänge, saftig und kompakt, fein ziselierte Säure, würzig, gehaltvoll, sehr ansprechende Stilistik mit dezenter Holzaromatik.

Leithaberg weiß 2017

Nussige Nase, reifer Apfel, knackige wie dichte Fruchtführung, mineralische Komponenten, angenehme Würzigkeit, saftiger Fruchtbogen, dezent rauchig, lebendige Dichte, straff, zeigt Grip, harmonischer Holzeinsatz, gute Länge und sehr ansprechend. Bereitet besonderes Trinkvergnügen! Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zweigelt Rosé 2018

Feine Erdbeernase, straff und knackig, Brombeeren, feine Säurestruktur, lebendig, unkomplizierter Sommerwein.

Blauer Zweigelt 2018

Verführerische Kirschnase, vollmundige Fruchtfülle am Gaumen, runde Kompaktheit, Herzkirschen, Brombeeren, weiche Stilistik, gute Säurestütze, balanciert und trinkanimierend. Bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Blaufränkisch 2018

Dichte Brombeernase, tiefe, rotbeerige Fruchtaromatik, saftig, mineralische Würzeprägung, lebendige Säurestruktur, ungemein reintönig, knackig mit spielerischer Eleganz, salzig, fein ziseliert, ein idealer Essensbegleiter, gefällt. Bereitet besonderes Trinkvergnügen! Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zweigelt Reserve 2017

Markante Erdbeernase, safitges Fruchtbild, Kirsch-Brombeer-Melange, straff und knackig, feine Säurestruktur, dicht, aus einem Guss, gefällt.

Blaufränkisch Reserve 2016

Wärmende Kirschnase, feine, rotbeerige Fruchtaromatik, lebendige Säurestruktur, ungemein reintönig, würzig, viel Körper, straff in fruchtbetonter Stilistik, vollreife Tannine, perfekte Holzeinbindung, unprätentiöse Eleganz, sehr ansprechend. Bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Rote Trilogie 2016

Intensive Brombeernase, saftige wie lebendige Fruchtigkeit, dicht und fein, schiefrig-nervige Komponenten, glänzt durch Eleganz, prägnante Fruchtführung, viel Grip und Tannin, kühler Touch, tolles Potential. Ausgezeichneter Wein, exemplarisch für seine Kategorie!

Cabernet Sauvignon 2016

Vollreife Cassisnase, rotbeeriges Fruchtspiel, kühl-animierende Stilistik, straff und geradlinig, würzig unterlegt, feinkörnige Tannine, harmonischer Holzeinsatz, sehr lang am Gaumen, mit viel Reserven.

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen