Home

Gute Noten bei Wein Plus

Dienstag, 2. Januar 2018 | Autor:

Das deutsche Online-Weinportal ist bekannt dafür, sehr streng aber auch sehr seriös zu werten. Seit 2017 gelten wir dort als Erzeuger von nationaler Klasse, die folgendermaßen definiert werden:

Die Weine halten konstant ein hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen jedoch in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.

Unsere eingereichten Weine wurden entsprechend gut bewertet und sehr gut beschrieben:

Chardonnay Duett 2016
Nussiger, etwas hell-holziger und leicht pflanzlicher bis kräuteriger Kernobstduft mit Marzipan und erdigen Nuancen. Recht saftige, reife Frucht mit hefigen und leicht kräuterig-pflanzlichen Aromen, angedeutet helles Holz am Gaumen, sehr feine Säure, gewisse Nachhaltigkeit, salzige Nuancen im Hintergrund, viel Schmelz und etwas Wärme, ein Hauch Kandis, guter bis sehr guter Abgang. Trinkempfehlung: Bis 2019+ Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (86 WP) Zuletzt bewertet: 21. Juli 2017

Leithaberg Weiß 2015
Kräuterig-pflanzlicher und ganz leicht gelb-gewürziger Zitrus-Kernobstduft mit zart rauchigen, hellen nussigen und leicht erdigen Noten. Klare, feinsaftige, etwas schmelzige Frucht mit hellen nussigen bis holzigen Aromen, sehr feine Säure, gewisse Kraft und Nachhaltigkeit, wieder angedeutet gelbe Würze, helle erdige Mineralik im Hintergrund, etwas Wärme und Schmelz, guter bis sehr guter Abgang. Trinkempfehlung: Bis 2020+ Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (87 WP) Zuletzt bewertet: 30. Juli 2017

Blaufränkisch Reserve 2015
Etwas getrocknet-vegetabiler bis tabakiger und leicht erdiger Duft nach mehr schwarzen als roten Beeren mit einem Hauch Suppenkräuter und Bleistiftholz. Herbe Frucht im Mund, erdige bis mineralische und wieder auch getrocknet-pflanzliche Töne, feinsandiges, jugendliches, noch ganz leicht trocknendes Tannin, röstige Spuren, gute Nachhaltigkeit, recht kühler Stil, etwas Tiefe, hat Griff und feinen Biss, deutlich kräuterig im Hintergrund, guter bis sehr guter, kühler, feinsaftiger und recht straffer Abgang. Viel Wein fürs Geld. Trinkempfehlung: 2018-2021+ Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (87 WP) Zuletzt bewertet: 1. September 2017

Rote Trilogie 2015
Recht herber und kühler, etwas vegetabiler Duft nach roten und schwarzen Beeren mit Kirscharomen, Kräutern und leicht erdigen Tönen. Recht straffe und saftige, nussig-würzige Frucht mit Kräuternoten, ganz leicht fleischigen Tönen und etwas Pfeffer, nachhaltig am Gaumen, merklicher Säurebiss und feines, jugendliches Tannin, gute Nachhaltigkeit, gewürzige Töne, sehr guter, straffer, saftiger und würziger Abgang mit salzigen Noten. Trinkempfehlung: 2018-2023+ Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (87 WP) Zuletzt bewertet: 11. September 2017

Cabernet Sauvignon 2015
Kühler, herber, leicht pflanzlicher und erdiger Duft nach schwarzen Beeren und ein wenig Sauerkirschen mit minzig-kräuterigen Noten. Klare, recht saftige und straffe Frucht, feinsandiges, jugendliches Tannin und etwas Säurebiss, leicht geröstet-nussige und schokoladige Holzwürze, mittlere Kraft, gute Nachhaltigkeit, sehr guter Abgang mit recht saftiger Frucht, gewürzigen Noten und Kakao. Trinkempfehlung: Bis 2023+ Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (88 WP) Zuletzt bewertet: 17. Oktober 2017

Leithaberg Rot 2015
Herbe schwarz- und etwas rotbeerige Nase mit getrocknet-pflanzlichen, zart pfeffrigen und erdigen Noten. Nussig und etwas holzig im Mund, reife, recht saftige Frucht, kräuterige und leicht gewürzige Aromen, feinsandiges Tannin, ein wenig Salz und Kräuter im Hintergrund, angedeutet Kakao und Tabak, sehr guter, saftiger Abgang mit etwas Säurebiss und getrocknet-pflanzlichen Nuancen. Trinkempfehlung: Bis 2023+ Wein‑Plus Bewertung: Sehr gut (88 WP) Zuletzt bewertet: 14. September 2017

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Wein-Monumente

Donnerstag, 21. Dezember 2017 | Autor:

2015 ist ein großer, reifer Blaufränkisch-Jahrgang, schreibt A la Carte in seiner Dezember-Ausgabe 2017.  Unser Leithaberg Rot liegt dabei im Spitzenfeld:

Leithaberg Rot 2015

Intensive Farbnoten, vielschichtiges Bukett, Brombeere, Kirsche, Preiselbeere, leichte Würze, körperreicher Wein, lebendiger Trinkfluss, feines Tanninfinish, gute Länge, fruchtiger Nachhall, Cranberry im Rückaroma, eleganter Stil. 94 Punkte!

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Best of Sweet

Donnerstag, 21. Dezember 2017 | Autor:

Die „flüssigen Juwelen“ des Burgenlands zeigten in der Verkostung des Magazin A la Carte ihr großes Potential. Unsere beiden aktuellen Prädikatsweine konnten sich dabei gut positionieren:

Süße Auslese 2016

Jugendliche Farbe, nuancierte Frucht, Nektarine, Blütenhonig, kräftiger Wein, eleganter Trinkfluss, fruchtiger Nachhall, gute Länge. 92 Punkte

Beerenauslese 2015

Helles Goldgelb, komplexe Aromen, Kumquat, Orange, Teeblätter, Blütenhonig, am Gaumen lebendiger Wein, dicht und straffe Struktur, feinfruchtiges Finish. 92 Punkte

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Falstaff Rotweinguide 2018

Montag, 11. Dezember 2017 | Autor:

Mit 93 Punkten liegt unser roter Leithaberg 2015 im Spitzenfeld der renommiertesten Rotweinbewertung Österreichs. Auch der Cabernet Sauvignon vom gleichen Jahrgang wurde sehr gut bewertet.

Leithaberg rot 2015

dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Nuancen von Erdbeerkonfit und kandierten Orangenzesten, angenehme Mineralität unterlegt. Saftig, feine Extraktsüße, süße Kirschen, integrierte Tannine, mineralisch-salzig unterlegt, bleibt gut haften, ein eleganter Speisenbegleiter. 93 Punkte

Cabernet Sauvignon 2015

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Deutliche Holzwürze, etwas Schokolade, Brombeerkonfit, reife Kirschen, einladendes Bukett. Mittlere Komplexität, rotbeeriger Touch, dezente Tannine, mineralischer Nachhall, frischer Abgang. 90 Punkte

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Leithaberg Rot 2015 in A la Carte

Samstag, 11. November 2017 | Autor:

Der neue Jahrgang unseres roten Herkunftsweines hat es im A la Carte-Magazin nach ganz oben geschafft! Ex aequo mit ein paar Kollegen wurde er mit 92 Punkten ausgezeichnet und folgendermaßen beschrieben:

Jugendliche, intensive Farbe, dunkle Beeren, Cassis, feine blättrige Noten, am Gaumen körperreicher Wein, straffe, lebendige Struktur, fester Tanninkern, gute Länge, Cranberry im Rückaroma.

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Gault Millau Weinguide 2018

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | Autor:

Der Weinguide 2018 von A la Carte vergibt die vierthöchste Punktezahl unserer Region an unseren Leithaberg rot 2015! Auch die anderen Bewertungen sind sensationell:

Leithaberg rot 2015

Kräftige Farbnoten, ausgeprägte Frucht, Brombeere, Cranberry, Heidelbeere, fein verwobene Holzwürze, am Gaumen gehaltvoll, balancierte, lebendige Struktur, feinkörniges Tanninfinish, lang anhaltend, Preiselbeere und Orange im Rückaroma, Potenzial. 94 Punkte

Blaufränkisch Reserve 2015

Jugendliche Farbe, intensive Nase, Brombeere, reife Kirsche, zart blättrige Noten, am Gaumen körperreich, straffe, lebendige Struktur, feinkörniges Finish, lang anhaltend, Cranberry und Blutorange im Rückaroma. 93 Punkte

Rote Trilogie 2015

Jugendliche Farbnoten, intensives Bukett, Cassis, Brombeere, Weichsel, rote Ribisel, leichte Kräuternoten, am Gaumen straffer Wein, markantes Frucht-Säure-Spiel, fester Tanninkern, fruchtiger Nachhall, leicht rauchig-röstige Noten im Rückaroma. 92 Punkte

Leithaberg weiß 2016

Helle Farbe, nuanciertes Bukett, Mix aus Grapefruit, Birnen-Quitte und kandierten Orangen, am Gaumen gehaltvoller Wein, straffe Struktur, lebendiges Säurespiel, fruchtiger Abgang, gute Länge, Limette und Mandarine im Rückaroma. 92 Punkte

Chardonnay Duett 2016

Helle Farbe, intensive Nase, Mandarine, Grapefruit, zarte Holzwürze, am Gaumen kräftiger Wein, straffe Struktur, lebendiges Frucht-Säure-Spiel, fruchtiger Abgang, gute Länge. 90 Punkte

Muskat Ottonel 2016

Helles Gelb, nuancierte Nase, feine Holunderblüte, traubige Noten, saftiger Wein am Gaumen, lebendiges Frucht-Säure-Spiel, feiner Trinkfluss, fruchtiger Nachhall, gute Länge. 90 Punkte

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Vinaria Weinguide 2017/18

Montag, 25. September 2017 | Autor:

Leithaberg Weiß 2015

*** (sehr gut) Zurückhaltende Nase, gelber Apfel und Quitten mit gerösteten Haselnüssen, saftiger Fruchtbogen, mineralische Komponenten, Ananas im Hintergrund, angenehme Würzigkeit, ruhige Machart mit dezentem Holzeinsatz, gute Länge und sehr ansprechend.

Leithaberg Rot 2015

*** (sehr gut) Herzhafte Nase nach Brombeeren, Blutorangen, ausgereifter Fruchtbogen von roten Beeren, helle Würze, juvenil bei präsenter Dunkelfrucht und cremiger Textur, elegantes Tannin, sehr animierend.

Grüner Veltliner 2016

** (gut) Unaufdringliche Blütennase, feingliedrige Würze setzt sich am Gaumen fort, Zitrusanklänge, schlank und griffig, guter Säurebiss.

Muskat Ottonel 2016

** (gut) Zartblumige Holundernase, seidiges Fruchtbild, Steinobstanklänge, muskatartig unterlegt, glockenklar und trocken, geradlinig, präsente Säurestütze, zarter Fruchtschmelz im Nachhall, idealer Apero und ein äußerst gelungener Sortenvertreter, gefällt. Bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Pinot blanc 2016

** (gut) Hellfruchtig mit schöner Fruchtfülle, Kräuterwürze, eingebundene Zitrusaromatik, mittlere Länge.

Chardonnay Duett 2016

*** (sehr gut) Fein ziselierte, gelbfruchtige Nase, offenherzige Aromatik nach Ananas mit einem Hauch von Haselnüssen, dicht und saftig, feine Säure, würzig, sehr ansprechende Stilistik mit dezenter Holzaromatik, gefällt.

Blauer Zweigelt 2016

** (gut) Charakteristische, kühl geprägte Kirschnase, pikant und runde Kompaktheit, Wildkirschen und Brombeeren, dunkelbeeriger Ausdruck, balanciert und trinkanimierend. Bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Blaufränkisch 2015

** (gut) Elegante Brombeernase, tiefe rotbeerige Fruchtaromatik, mineralisch geprägt, harmonischer Fruchtschmelz im besten Sinne, unaufgeregt pikant, trinkfertig.

Rote Trilogie 2015

*** (sehr gut) Würzebetont und dunkelfruchtig in der Nase, rotbeerige Fruchtfülle nach Herzkirschen, Brombeeren, Graphittöne im Nachhall, vollreife Tannine, fruchtbetonte Stilistik, samtiger Nachhall, unprätentiös fein.

Beerenauslese 2015

*** (sehr gut) Lebendige Fruchtfülle, Limetten, am Gaumen ungemein kompakt mit tropischem Fruchtmix, rosa Grapefruit, mollige Züge, die durch straffe Säure und Mineralität in Balance gehalten werden, kraftvoll, salzig, zeigt viel Länge.

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Falstaff Burgundertrophy 2017

Montag, 25. September 2017 | Autor:

Das Weinmagazin Falstaff bewertet unseren Leithaberg Weiß 2016 mit 91 Punkten als exzellent und schreibt:

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Zart floral unterlegte reife weiße Fruchtnuancen, kandierte Mandarinenzesten. Saftig, elegante Textur, feine Fruchtsüße, dezente Säurestruktur, etwas Honig im Nachhall, ein stoffiger Speisenbegleiter.

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Falstaff Weinguide 2017/18

Mittwoch, 26. Juli 2017 | Autor:

Auch heuer wurden unsere Weine im Weinguide des Genussmagazins Falstaff wieder gut beschrieben und bewertet. Besonders der neue rote Leithaberg hat es Verkoster Peter Moser angetan:

Leithaberg Rot 2015 (ab Herbst)

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Nuancen von Erdbeerkonfit und kandierten Orangenzesten, angenehme Mineralität unterlegt. Saftig, feine Extraktsüße, süße Kirschen, integrierte Tannine, mineralisch-salzig unterlegt, bleibt gut haften, ein eleganter Speisenbegleiter. 93 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Rote Trilogie 2015

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frische Herzkirschen, reife Zwetschken, ein Hauch von Nougat. SAftig, angenehme Fruchtsüße, schokoladiger Touch, feine Tannine, bereits gut antrinkbar, zugänglicher Stil. 91 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Leithaberg Weiß 2015

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit einem Hauch von weißer Tropenfrucht unterlegte zarte Birnennote, zart rauchige Kräuterwürze. Mittlerer Körper, weißer Apfel, frisch und lebendig strukturiert, dezente Fruchtsüße im Abgang, vielseitig einsetzbar. 90 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Süße Auslese 2016

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Reifer Pfirsich, süße Birnenfrucht, kandierte Orangenzesten. Saubere Tropenfrucht nach Mango und Papaya, feiner Honigtouch, angenehmes Säurespiel, zitroniger Touch, süßer Nachhall. 90 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Chardonnay Duett 2016

89 Punkte (Gut bis sehr gut)

Traminer 2015

88 Punkte (Gut bis sehr gut)

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen

Vinaria Jungweinatlas 2017

Montag, 29. Mai 2017 | Autor:

Im aktuellen Jungweinatlas des Weinmagazins Vinaria wurden unsere Weine wieder sehr treffend beschrieben:

Grüner Veltliner 2016

Unaufdringliche Blütennase, feingliedrige Würze setzt sich am Gaumen fort, Zitrusanklänge, schlank und griffig, guter Säurebiss.

Muskat Ottonel 2016

Zartblumige Holundernase, seidiges Fruchtbild, Steinobstanklänge, muskatartig unterlegt, glockenklar und trocken, geradlinig, präsente Säurestütze, zarter Fruchtschmelz im Nachhall, idealer Apero und ein äußerst gelungener Sortenvertreter, gefällt. Bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Pinot blanc 2016

Hellfruchtig mit schöner Fruchtfülle, Kräuterwürze, eingebundene Zitrusaromatik, mittlere Länge.

Chardonnay Duett 2016

Fein ziselierte, gelbfruchtige Nase, offenherzige Aromatik nach Ananas mit einem Hauch von Haselnüssen, dicht und saftig, feine Säure, würzig, sehr ansprechende Stilistik mit dezenter Holzaromatik, gefällt.

Leithaberg Weiß 2015

Zurückhaltende Nase, gelber Apfel und Quitten mit gerösteten Haselnüssen, saftiger Fruchtbogen, mineralische Komponenten, Ananas im Hintergrund, angenehme Würzigkeit, ruhige Machart mit dezentem Holzeinsatz, gute Länge und sehr ansprechend.

Blauer Zweigelt 2016 (ab Herbst)

Charakteristische, kühl geprägte Kirschnase, pikant und runde Kompaktheit, Wildkirschen und Brombeeren, dunkelbeeriger Ausdruck, balanciert und trinkanimierend. Bereitet besonderes Trinkvergnügen!

Blaufränkisch 2015

Elegante Brombeernase, tiefe rotbeerige Fruchtaromatik, mineralisch geprägt, harmonischer Fruchtschmelz im besten Sinne, unaufgeregt pikant, trinkfertig.

Rote Trilogie 2015

Würzebetont und dunkelfruchtig in der Nase, rotbeerige Fruchtfülle nach Herzkirschen, Brombeeren, Graphittöne im Nachhall, vollreife Tannine, fruchtbetonte Stilistik, samtiger Nachhall, unprätentiös fein.

Leithaberg Rot 2015 (ab Herbst)

Herzhafte Nase nach Brombeeren, Blutorangen, ausgereifter Fruchtbogen von roten Beeren, helle Würze, juvenil bei präsenter Dunkelfrucht und cremiger Textur, elegantes Tannin, sehr animierend.

Süße Auslese 2016

Zartblumig, Weingartenpfirsich, Biskuit, beschwingtes Frucht-Säure-Spiel, knackig mit feinem Fruchtschmelz, zarte Rosenholzanklänge, geschmeidig mit mineralischer Tiefe, unkompliziert und trinkanimierend.

Beerenauslese 2015

Lebendige Fruchtfülle, Limetten, am Gaumen ungemein kompakt mit tropischem Fruchtmix, rosa Grapefruit, mollige Züge, die durch straffe Säure und Mineralität in Balance gehalten werden, kraftvoll, salzig, zeigt viel Länge.

Thema: Andere über uns | Kommentare geschlossen