Home

Falstaff Weinguide 2017/18

Mittwoch, 26. Juli 2017 | Autor:

Auch heuer wurden unsere Weine im Weinguide des Genussmagazins Falstaff wieder gut beschrieben und bewertet. Besonders der neue rote Leithaberg hat es Verkoster Peter Moser angetan:

Leithaberg Rot 2015 (ab Herbst)

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Nuancen von Erdbeerkonfit und kandierten Orangenzesten, angenehme Mineralität unterlegt. Saftig, feine Extraktsüße, süße Kirschen, integrierte Tannine, mineralisch-salzig unterlegt, bleibt gut haften, ein eleganter Speisenbegleiter. 93 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Rote Trilogie 2015

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Frische Herzkirschen, reife Zwetschken, ein Hauch von Nougat. SAftig, angenehme Fruchtsüße, schokoladiger Touch, feine Tannine, bereits gut antrinkbar, zugänglicher Stil. 91 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Leithaberg Weiß 2015

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Mit einem Hauch von weißer Tropenfrucht unterlegte zarte Birnennote, zart rauchige Kräuterwürze. Mittlerer Körper, weißer Apfel, frisch und lebendig strukturiert, dezente Fruchtsüße im Abgang, vielseitig einsetzbar. 90 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Süße Auslese 2016

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Reifer Pfirsich, süße Birnenfrucht, kandierte Orangenzesten. Saubere Tropenfrucht nach Mango und Papaya, feiner Honigtouch, angenehmes Säurespiel, zitroniger Touch, süßer Nachhall. 90 Punkte (Ausgezeichneter Wein, unter den besten des Jahrgangs)

Chardonnay Duett 2016

89 Punkte (Gut bis sehr gut)

Traminer 2015

88 Punkte (Gut bis sehr gut)

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Andere über uns

Kommentare und Pings sind geschlossen.