Home

Cabernet Sauvignon 2016

Freitag, 27. November 2020 | Autor:

Weltwein und Burgenländer zugleich

Der Cabernet Sauvignon ist eine faszinierende Rebsorte, die bei besonderer Pflege auch im Burgenland zeigt, was sie kann.

Natürlich haben andere Weinbauländer ebenfalls schöne Cabernet-Töchter, aber das hat uns nie abgehalten. Für uns ist Wein kein Schönheitswettbewerb, keine Frage von entweder oder.

Herkunft:

Burgenland, Mörbisch am See, Ried Goldberg und Hader

Lage und Weingarten:

In unseren Hanglagen Goldberg und Hader gedeiht der Cabernet seit 1992 und 1999. Die warmen sandig-lehmigen Böden auf Schieferuntergrund lassen den Cabernet besonders gut ausreifen.

Bewirtschaftung:

zertifiziert nach den Vorgaben von www.nachhaltigaustria.at

Lese und Weinbereitung:

selektive Handlese am 5. Oktober 2016, 19,5°KMW, Ertrag etwa 30 hl/ha, 21 Tage Maischegärung, biologischer Säureabbau und Reife in neuen und älteren Barriques, Abfüllung am 14. August 2018; Alkohol: 13,5%vol, Säure: 6, g/l, Restzucker: 1,0g/l

Der Wein:

dunkles Rubinrot; reife schwarze Johannisbeeren, Bitterschokolade und rauchig-röstige Noten in der Nase; aromatisch auch am Gaumen, kraftvoller Körper, markante, ausgereifte Tannine, lang und vielschichtig im Abgang; Trinkreife etwa 2020 bis 2035, dekantieren empfehlenswert.

A la Carte Weinguide 2020

kräftige, jugendliche Farbe, intensive Frucht, Cassis, Preiselbeere, rauchig-röstige Noten, kräftiger Wein, straff, dicht und feinkörniges Tannin, langer Nachhall, fruchtiger Abgrang. 92 Punkte!

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Weinsteckbriefe

Kommentare und Pings sind geschlossen.